Die Lage

Vielseitiger Stadtteil nahe Innenstadt und Neckar

Das Bürogebäude befindet sich ca. 2 km nord-östlich der Mannheimer Innenstadt am Bürostandort Wohlgelegen, in der Dudenstraße 46. Der Bezirk ist multikulturell geprägt und hat sich in den letzten Jahren zum Szeneviertel entwickelt. Vielfältige kulturelle Angebote wurden geschaffen und zahlreiche Cafés haben sich dort angesiedelt. Mit über 31.000 Einwohnern ist Wohlgelegen zudem einer der bevölkerungsreichsten Stadtteile Mannheims. Das Ortsbild ist sehr vielseitig: während man im Südteil noch einige denkmalgeschütze Altbauten aus der Gründerzeit vorfindet, ist der Rest des Stadtteils von eher einheitlichen Siedlungen mit Einfamilien-, Reihen- oder Hochhäusern geprägt.

Auch einige renommierte Unternehmen haben ihren Sitz in Wohlergehen, wie zum Beispiel das Elektrotechnik-Unternehmen Westinghouse oder der Großhändler für Handwerker- und Baubedarf Bauhaus.

„Wohl gelegen“ mit top Anbindungen: Wohlgelegen ist durch zwei Straßenbrücken mit der Mannheimer Innenstadt verbunden: die Kurpfalzbrücke im Westen und die Friedrich-Ebert-Brücke im Osten (Bundesstraße B 38). Beide Brücken werden auch von Straßenbahnen genutzt. Dazwischen befindet sich eine Fußgängerbrücke, die das Nordufer auf Höhe der drei Neckarhochhäuser mit dem Collini-Center auf dem Südufer verbindet. In direkter Nachbarschaft liegen die Stadtteile Feudenheim, Innenstadt, Käfertal, Schwetzingerstadt/Oststadt, Waldhof und Neckarstadt-West.


Entfernungen:

Stadtmitte: ca. 6,3 km
Hauptbahnhof: ca. 4,7 km
Flughafen: ca. 13 km
Autobahn: ca. 3,5 km
U-Bahn Haltestelle: ca. 0,5 km

 

Routenplaner